Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 (2523) 9227-0

Montag 9 Dezember 2019

titel 02 2016WDL Februar 2016:

Diesmal mit folgenden Themen:

  • 201. WDL! Herzlich willkommen zu einem neuem Fahr WDL-aktuell
  • Bunt wie die Welt - 43. Liesborner Rosenmontagszug

  • Und wie immer:
    Jede Menge Berichte, Neuigkeiten aus der Geschäftswelt und Kleinanzeigen






Auch das lesen Sie im aktuellem WDL:

BUNT WIE DIE WELT – Liesborns Jecken starten durch

Liesborn (wdl). Voch sechsgraue Wintertage, dann starten dieJecken durch, und das Liesedorfwird bunt wie der Frühling. Buntwie die Welt- Karneval in Liesborn -unter diesem Motto stehen die tol-len Tage im Liesedorf. Trotz der kur-zen Vorbereitungszeit dürfen sichalle Freunde und Gönner des Lies-borner Karnevals  wieder auf einbuntes karnevalistisches Programmfreuen, das auch den letzten Win-terblues vertreiben wird. Den Auf-takt macht der Altweiberdonners-tag. An diesem Tag steht ein Staats-streich an. Von der Bahnhofs-gaststätte in Liesborn geht es um11.44 Uhr zu des BürgermeistersRegierungssitz. An diesem Tag soller sein blaues Wunder erleben unduns den Schlüssel übergeben. Wiein jedem Jahr werden wir ihm einbuntes Programm darbieten undhoffen, dass er sich nicht schwarzärgert und der Schlüssel in Jecken-hand übergeht. Wird das Rathauswohl im diesem Jahr zur Villa Kun-terbunt?  Wenn man das Programmdes Rathausteams und insbesonde-re das der Rathausdamen der letz-ten Jahre kennt, dann kann einemder Gedanke schon kommen. Wei-ter geht es um 14.33 Uhr dann wie-der von Liesborn, nein nicht mitdem feuerrotem Spielmobil, son-dern mit dem Bus nach Rietberg.Hier erwartet alle Jecken das ersteFarbenmeer, der Altweiberumzugdurch Rietbergs  Altstadt. Wer mitwill, trage sich bitte in die Listenein, die bei Nienaber sowohl an derKönigstraße in Liesborn als auchauf dem Freudenberg in Waderslohausliegen. Am Abend lassen dieVerantwortlichen die Karnevals-freunde natürlich nicht im Dunkelnstehen. Um 19.11 Uhr geht es mitdem Bus zurück nach Liesborn zumUrsprung des Geschehens. Hierwird Rosario Mancuso und seinTeam in der Bahnhofsgaststättenoch für einen bunten Abend sor-gen. Am darauffolgenden Samstagsteht der zweite Jeckenstreich be-vor. Ein Kessel Buntes steht ab 20.11Uhr in dem großen Festzelt auf demSchützenplatz in Liesborn an. Wiein den vergangenen Jahren hat dasFestkomitee um Bernhard Fingerwieder eine Augenweide an Pro-grammpunkten zusammengestellt,bei dem keiner Angst haben muss,dass er rot anläuft. Von den Romo-funken über die Feuerwehrkapellebis hin zum durchtrainierten Män-nerballett aus unserer Heimatge-meinde wird auch in diesem Jahrfür farbenfrohe Unterhaltung ge-sorgt sein. Neue Gruppen, seien esTanzgruppen oder Playbackgrup-pen, sind immer herzlich willkommen. Bei Interesse bit-te Kontakt aufnehmenmit Bernhard Fingerunter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!über hinaus freuensich die Verantwortli-chen mit allen Jecken,nach dem Programmnoch lange gemeinsamfeiern zu dürfen. Sollteder Winter unser Dorfan der Liese immer nochin seinem grauen Bannhalten, so wird allerspä-testens am Rosenmon-tag damit Schluss sein, denn dannrollt er an. Um Punkt 14.11 Uhr wirdWerner  Tyrell für den buntestenund farbenfrohesten Rosenmon-tagszug der Liesborner Karnevals-geschichte das Startsignal geben.Er übernimmt gemeinsam mit Kon-stantin Ellebrecht die Moderation.Der Zeremonienmeister und derWurm werden ein Spektakel anbunten Wagen und Kostümen an-führen und den Zug seinem Wegdurch Liesborns Straßen weisen.Wer dem Wurm Gesellschaft leistenmöchte, der melde sich gerne beiWerner Tyrell unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Daneben kön-nen die Verantwortlichen in diesemJahr eine weitere Musikkapelle imUmzug begrüßen. Der Zugweg wirdwie in bekannter Weise über dieGregor-Waltmann-Straße, der BadWaldliesborner Straße, dem Ost-kamp über die sieben Eichen aufdie Königstraße gehen. Aufgrundder beengten Verhältnisse im Ein-mündungsbereich der Straße zuden sieben Eichen in die Königstra-ße bitten wir insbesondere Familienmit kleinen Kindern sich auf der Kö-nigstraße, der Romomeile, den Zuganzusehen. Hier ist es gerade fürkleine Kinder sicherer, an die be-gehrte Kamelle zu kommen. Dane-ben wird auch in diesem Jahr dieKönigstraße wieder zur Romomeile.Hier kann bis um Anbruch der Dun-kelheit gefeiert werden. Im An-schluss lädt wieder das Festzelt aufdem Schützenplatz zum Weiterfei-ern ein. Für Auswärtige stehenParkplätze auf dem K&K-Markt so-wie an der Grundschule zur Verfü-gung. Daneben bitten wir dochnach Möglichkeit, den öffentlichenNahverkehr sowie auf Fahrgemein-schaften zurückzugreifen. Auch derUmweltgedanke muss an den tol-len Tagen nicht hinten anstehen.Getränke sollten nach Möglichkeitin Mehrwegflaschen mitgenommenwerden und auf eine Trennung desMülls geachtet werden. Des Weite-ren sollte ein jeder auf sich und an-dere achten und unkontrolliertenAlkoholkonsum vermeiden.Beim Einhalten all dieser Verhal-tensregeln wird auch die Karnevals-session 2016 wieder ein unvergessli-ches Gemeinschaftserlebnis werden.

In diesem Sinne ein dreifaches Liesborn Helau !

 

zum "online blättern" einfach auf das Titelbild klicken

Scroll to top