Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 (2523) 9227-0

Montag 9 Dezember 2019

titel 09 2015WDL September 2015:

Diesmal mit folgenden Themen:

  • Herbsttreiben mit Margaretenkirmes, Oktoberfest und Kartoffelsonntag
    vom 19. bis 21. September 2015
  • DRK-Arbeitskreis Soziale Dienste
    DRK Sanitäts-AG für Schüler gegründet
  • Katholische und Evangelische Kirchengemeinde veranstalteten
    Aktionen mit Flüchtlingen
  • Und wie immer:
    Jede Menge Berichte, Neuigkeiten aus der Geschäftswelt und Kleinanzeigen

 





Auch das lesen Sie im aktuellem WDL:

Wadersloher Herbsttreiben lockt Besucher –
Wies’n Stimmung am Samstag und Shantys am Sonntag

Wadersloh (wdl/mg). In Wadersloh beginnt mit der Margareten-Kirmes wieder das Wadersloher Herbsttreiben im Ortskern. Am Samstag, 19. September, um 14 Uhr nehmen die Fahrgeschäfte den Betrieb auf. Auch der Familienmontag von 15 bis 19 Uhr wird wieder angeboten, so dass an drei Tagen Kirmesspaß garantiert ist.

Auftritt der Lausbuba am Samstagabend

Am Samstagabend um 19:30 Uhr erfolgt der Fassanstich im Sparkassen-Festzelt durch den Veranstalter, den Vorstand des Gewerbevereins. Zum Festbier serviert der Festwirt außerdem zünftige Gerichte. Stimmung ins Festzelt bringt in diesem Jahr die Band „Lausbuba“. Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von sieben  Euro sind bei Festwirt Wilhelm Karger, bei Wadersloh Marketing im Rathaus und in den Sparkassen-Geschäftsstellen der Gemeinde erhältlich. Besucher aus Beckum, Diestedde, Liesborn und Lippstadt können zur An- und Abreise bequem den Nachtbus nutzen.

Verkaufsoffener Sonntag und Kartoffelküche

Am Kartoffel-Sonntag, 20. September, öffnen die Marktbuden um 11 Uhr, die Geschäfte schließen sich von 13 bis 18 Uhr an. Auch das an der Stromberger Straße gelegene Möbelstudio Baumhoer beteiligt sich am verkaufsoffenen Sonntag. Der Gewerbeverein stellt zahlreiche Preise für die Tombola zur Verfügung, deren Erlös wieder für einen guten Zweck gespendet wird. Lose können an der Loshütte auf dem unteren Freudenberg erworben werden. Auch zahlreiche Vereine und Einrichtungen bereichern das Angebot am Kartoffel-Sonntag wieder durch ihren Einsatz. Traditionell sind dies die Landfrauen und der Landwirtschaftliche Ortsverband, das Waffelbacken für die Mission, das „Kum man rin“, der VdK, sowie Kindergärten und Schulen der Gemeinde. Der Biologe und Dipl. Theologe Ernst Reineke bringt im Rahmen des Herbsttreibens wieder selbst gefertigte Objekte in seiner Tenne und im Garten an der Wilhelmstraße zur Diskussion. Neu sind Objekte aus Metall, die aus dem „Schrott“ der jahrhundertealten Häuser stammen, die in den letzten Jahren in der Wilhelmstraße abgebrochen wurden. Was früher etwas bewegt und getragen hat, soll heute in anderer Form zu Gedanken anregen und etwas bewegen. Die örtlichen Gastronomen haben sich erneut eine Vielfalt an raffinierten Kartoffel-Gerichten ausgedacht, so dass die Küche zuhause auf jeden Fall kalt bleiben sollte. Beim Kinderflohmarkt auf der Wilhelmstraße können bereits die Kleinen ihr Verkaufsgeschick erproben. Wadersloh Marketing bittet um Anmeldungen unter Telefon 0 25 23 / 950-1182.
Bereits zum fünften Mal richten die Sportschützen Wadersloh in diesem Jahr ein Jubiläumspokalschießen für alle Wadersloher Vereine und Clubs aus. Hier nimmt Egbert Westbomke die Anmeldungen unter Telefon 0 151 / 6814 7862 entgegen. Die Pokalverleihung findet am Sonntagabend im Festzelt statt.

Shanty-Chor und Kinderliedermacher sorgen für musikalische Unterhaltung

Ein Höhepunkt im Sparkassen-Festzelt am Sonntag ist der Auftritt des Shanty-Chors Emsmöwen um 14.30 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee und dem selbst gebackenen Kuchen von Festwirt Wilhelm Karger lässt sich der Nachmittag angenehm verbringen. Um 16 Uhr freut sich Kinderliedermacher Reinhard Horn über viele singfreudige kleine Gäste. Schließlich spielt die Feuerwehrkapelle Liesborn um 17.30 Uhr auf und leitet über zur Preisverleihung des Gewinnspiels des Gewerbevereins und des Pokalschießens gegen 18.30 Uhr.
Wer bereits am Vormittag ein geselliges Frühstück im Festzelt einnehmen möchte, kann sich in diesem Jahr hier verabreden. Zwischen 9.30 Uhr und 11.00 Uhr bietet
Karger ein Frühstücksbüffet für 6,90 Euro an. Für das Frühstück ist eine Anmeldung unter Telefon 0 25 23/9210-0 erforderlich.

 

 

zum "online blättern" einfach auf das Titelbild klicken

Scroll to top