Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 (2523) 9227-0

Montag 9 Dezember 2019

titel 06 2015WDL Juni 2015:

Diesmal mit folgenden Themen:

  • Schützenfeste in der Region:
    13. - 15. Juni Schützenverein St. Margarethen Wadersloh e.V.
    4. - 6. Juli Schützenverein Liesborn e.V.
    15. - 17. August Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg e.V.
  • Zuhause ist es schön... Ferientipps in der Nähe
  • DRK-Kindergarten Wunderwelt – Feierliche Eröffnung
  • Und wie immer:
    Jede Menge Berichte, Neuigkeiten aus der Geschäftswelt und Kleinanzeigen

 





Auch das lesen Sie im aktuellem WDL:

DRK Kindergarten „Wunderwelt“ am Lechtenweg –
Feierliche Eröffnung bei strahlendem Sonnenschein

Wadersloh (yaw). Am Sonntag, den 3. Mai, konnte der neue DRK Kindergarten im Lechtenweg eröffnet werden. Der Kindergarten wurde zwar schon im Januar von den Kindern bezogen, eine offizielle Eröffnung stand jedoch noch aus. Diese wurde schließlich bei gutem Wetter auf dem Außengelände des Kindergartens gefeiert.
Wunderwelt lautet dessen Name, und wie der Bürgermeister Christian Thegelkamp in seinem Grußwort erklärte, trage die Kindertagesstätte den Namen verdient, der auch auf dem von Thegelkamp überreichten gläsernen Türschild prangt. Das große, einzigartige Außengelände wurde zum Beispiel mit Unterstützung der Ideenwerkstadt Markus Brandt ausgearbeitet und schließlich durch die ehrenamtliche Hilfe von DRK-Mitgliedern sowie fleißigen Eltern durch die Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen und naturbezogenen Spielgeräten realisiert. Zur Begrüßung der Wunderwelt-Kinder sangen die Kinder aus den anderen beiden DRK-Kindergärten, der „Villa Kunterbunt“ und dem „Flohzirkus“, die auch alle zur Einweihung gekommen waren, im Chor mit ihren Erziehern und Erzieherinnen das DRK-Lied und wünschten allen in der Wunderwelt eine schöne Zeit.
Auch der Leiter des Kreisjugendamts, Wolfgang Rüting richtete seine Grußworte zur Eröffnung an die Anwesenden und Helfer. Er schenkte im Namen des Jugendamts eine von ihnen finanzierte Weiterbildung der Erzieher und Erzieherinnen, um eine bestmögliche Betreuung zu ermöglichen.
Nachdem auch Boris Krumtünger, der Leiter des Kindergartenrats seine Grußworte ausgesprochen hatte, konnten die 35 Kinder der Wunderwelt zeigen, was sie mit dem Erzieherteam rund um Britta Wickenkamp eingeübt hatten. Nachdem alle neuen Räumlichkeiten sowie das Außengelände durch Pastor Martin Klüsener und Pfarrer Thomas Ehrenberg gesegnet worden war und auch ein Lied gemeinsam mit allen Anwesenden gesungen wurde, gaben sie eine eingeübte Version der Geschichte „Die Kleine Raupe Nimmersatt“ als Theaterstück zum Besten – Programm zum Mitmachen, Mitklatschen und Mittanzen.
Und auch sonst wurde es sehr bunt zur Eröffnung in der Wunderwelt, da die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt vieles vorbereitet hatten. Man konnte Ponyreiten. Außerdem ließen sich einige Kinder schminken, oder besuchten die Märchenstunde. Ein weiteres Highlight war ein Zumba-Tanz, den jeder der Interesse hatte dort vor Ort mit einüben und am Nachmittag den zahlreichen Gästen präsentieren konnte. So gab es auch für die zahlreich erschienen Eltern jede Menge Gelegenheiten den sonntäglichen Familientag auch auf Fotos festzuhalten.

 

Museum Abtei Liesborn –
Handwerkstag am 15. August von 11 bis 18 Uhr

Liesborn (wdl). Der Handwerkstag im Museum Abtei Liesborn hat eine lange Tradition. Seit über 30 Jahren geben sich nun schon Handwerker einmal im Jahr ein Stelldichein in Liesborn und führen Handwerke vor, die teilweise schon ausgestorben sind. Die traditionell gefertigten Waren werden größtenteils auch zum Verkauf angeboten. Besucher/innen sind herzlich eingeladen, alte Handwerkstechniken neu zu entdecken und den Handwerkern beim Drechseln, Klöppeln, Brotbacken und Körbe flechten über die Schulter zu schauen. Auch viele Restauratoren kommen regelmäßig und zeigen ihr Können. Die bis zu 70 Aussteller und Besucher genießen immer wieder die besondere Atmosphäre des Handwerkstages.

 

Kolpingsfamilie Wadersloh –
Familientag  und »Dans op de Deel«

Wadersloh (wdl). Bereits zum 46. Mal lädt die Kolpingsfamilie Wadersloh in diesem Jahr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, den 9. August,  ganz herzlich zum Familientag ein. Beginn ist um 11 Uhr mit der Feier der Heiligen Messe. Anschließend findet ab 12 Uhr ein buntes Treiben mit Spielen, gemütlichem Beisammensein und Kaffeetrinken rund um das Pfarrheim St. Michael statt. Die Kinder können sich mit ihren Eltern an vielerlei Spielständen für die ganze Familie wie Bungee Run, einem Kettcar-Parcours, einem Wikinger-Spiel, Kinderschminken und einigem mehr erfreuen. Es wird für jede Altersstufe etwas dabei sein. Ebenfalls wird es eine Tombola geben, deren Erlös in diesem Jahr an den DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“ gehen soll. Ab 17 Uhr findet das traditionelle Vogelschießen statt, mit dem der neue König ermittelt wird. Selbstverständlich wird durchgehend für die kulinarische Verpflegung Sorge getragen. Wer für die Kuchentafel einen Kuchen spenden möchte, darf dies sehr gerne tun. Die Kuchen können am 9. August ab 10 Uhr im Pfarrheim abgegeben werden. Am Samstag, den 15. August, lautet das Motto dann wieder einmal „Dans op de Deel“. Jeder, der möchte, ist ganz herzlich eingeladen, in der Aula der Geschwister-Scholl-Realschule ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Ab 19.30 Uhr kann zur Livemusik von der Wadersloher Band  „Winds“ das Tanzbein geschwungen und das neue Königspaar der Kolpingsfamilie Wadersloh, das beim Kolping-Familientag ermittelt wird, gefeiert werden.

 

 

zum "online blättern" einfach auf das Titelbild klicken

Scroll to top