Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 (2523) 9227-0

Mittwoch 21 August 2019

titel 11 2018WDL November 2018:

Diesmal mit folgenden Themen:

  • Lichterzauber 2018
    Samstag, 17. Nov. von 17-22 Uhr
  • Nikolaussonntag Diestedde
    1. und 2. Dezember, Diestedde
  • Kinderweihnachtsmarkt Liesborn
    8. und 9. Dezember, Museum Abtei Liesborn

  • Und wie immer:
    Jede Menge
    Berichte, Neuigkeiten aus der Geschäftswelt und Kleinanzeigen



 


Auch das lesen Sie im aktuellem WDL:

Gewerbeverein Wadersloh e.V. –
Märchenhafter Lichterzauber am 17. November

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (wdl). Der Lichterzauber des Gewerbevereins Wadersloh steht in diesem Jahr unter dem Motto „Reise durch ein Märchenland“. Von 17 bis 22 Uhr können sich die Besucher am 17. November auf den Weg durch die Geschäfte machen. Mit stimmungsvoller Beleuchtung und märchenhaften Ideen locken die teilnehmenden Gewerbetreibenden und Einrichtungen zum abendlichen Bummeln und Einkaufen.
Wer all die märchenhaft gestalteten Orte aufsucht, begegnet nicht nur dem Froschkönig, Rotkäppchen oder den Bremer Stadtmusikanten. Man kann zudem bei einem Gewinnspiel die dargestellten Märchen den teilnehmenden Betrieben zuordnen und mit etwas Glück einen von drei Glückspilzgutscheinen im Wert von je 50 Euro gewinnen.
Die Teilnahmekärtchen liegen in den Geschäften aus. Die Auslosung der Gewinner erfolgt am ersten Advent, dem Nikolaussonntag in Diestedde. Gegen 15 Uhr werden die Gewinner auf der Bühne ermittelt und bekannt gegeben. Eine Abgabe der Gewinnkärtchen kann bis zum 26. November bei Wohrtklang Hörsysteme am Kirchplatz 10 in Wadersloh erfolgen.

„High-Lights“ setzen Akzente

Besonders beleuchtet wird beim Lichterzauber in diesem Jahr der Park in Wadersloh mit seinem schönen alten Baumbestand. Auch die Gemeinde Wadersloh macht mit und taucht das Rathaus in ein märchenhaftes Licht. Der Heimatverein Wadersloh wird von 17 bis 19 Uhr in der Heimatstube bei „Miss Elly“ im Hause Karger den neuen Wadersloh-Lesebuch-Kalender präsentieren, während Willi Karger an diesem Abend „Königstaler“, alias Karger‘s Reibeplätzchen backt.
Kulinarisches zum Lichterzauber lässt sich auch das St. Josef-Haus Liesborn einfallen. Im beleuchteten Sinnespark gibt es Essen und Trinken - unter anderem wird auch Stockbrot in der Feuerschale gebacken. 
Und auch zwei Märchenerzähler sind an diesem Abend zu Gast beim Lichterzauber: Der Heimatverein Diestedde öffnet sein Backhaus und bietet einem Märchenerzähler eine lauschige Plattform. Im Jugendzentrum „Villa Mauritz“ werden ebenfalls Märchen für Groß und Klein angeboten. Die professionelle Märchenerzählerin Simone Warken aus Bielefeld liest dort um 17.30 Uhr und um 18.30 Uhr für je zehn Minuten ein Kurzmärchen für Kinder und um 19.30 Uhr und 20.30 Uhr für Erwachsene. Alle Märchen läutet sie mit einem stimmungsvollen Harfen-Intro ein.
Kinder können ihrer eigenen Kreativität zudem bei der „Auszeit“ in Wadersloh freien Lauf lassen, indem sie dort beim Märchen-Malwettbewerb mitmachen. Wer lieber einen Brief an den Nikolaus schreiben möchte, sollte ihn beim Möbelstudio Baumhoer in den Nikolaus-Postkasten einwerfen.

Start des Weihnachts­gewinnspiels am Tag des Lichterzaubers

Mit dem Late-Night-Shopping zum Lichterzauber beginnt auch das Sammeln der Wertmarken für das Weihnachtsgewinnspiel des Gewerbevereins. Für einen Einkaufswert von fünf Euro erhält man in den teilnehmenden Geschäften eine Wertmarke. Alle Wertmarken werden auf die Weihnachtsgewinnspiel-Flyer aufgeklebt. Die öffentliche Auslosung des Weihnachtsgewinnspiels erfolgt bei der Tombola des Gewerbevereins am 13. Januar 2019 im Klosterhof in Liesborn.

Teilnehmende Geschäfte/Betriebe

verkaufsoffen:
Malerbetrieb Konert – Poßkamp 27            
Möbel-Studio Baumhoer – Stromberger Str. 56            
Wohrtklang Hörsysteme- Kirchplatz 10            
Fashion Point – Freudenberg 4            
Raiffeisenmarkt Wadersloh- Bahnhofstr. 24            
Sonnen-Apotheke – Kirchplatz 2            
Wiedenhues – Freudenberg 7            
Auszeit – Wilhelmstr. 5            
Indeko Schütte -  Wenkerstr. 5            
Optik Holz – Freudenberg 11            
Abtei-Apotheke Liesborn – Königstr. 17            
Miss Elly – Überwasserstraße 1            
Nienaber und Jung – Poßkamp 2            
Hotel Eusterschulte – Wenkerstraße 13            

offen ohne Verkauf:
Haus Maria Regina – Lange Straße 16            
Haus Curanum – Bernhard-Witte-Straße 2            
Villa Mauritz – Mauritz 11        
    
Teilnehmer geschlossen „nur“ beleuchtet:
St. Josefs Haus Liesborn – Königstraße 1             
Malerbetrieb Winkler – Am Park 1a            
Provinzial Luhmann-Niehüser – Wilhelmstr. 16            
Goldhammer – Centraliapark 1            
Fleiter Druck – Dieselstraße 23            
Rathaus – Liesborner Straße 5            
Nikolausapotheke – Lange Straße 25

 

 

Nikolaussonntag am ersten Advents-Wochenende in Diestedde – 
Am Samstagabend Auftaktveranstaltung „Gemütlich ums Backhaus“

Diestedde (wdl). Am Samstagabend, 1. Dezember, um 17.45 Uhr, direkt nach der Vorabendmesse, öffnen wieder die Buden rund um das gemütliche Backhaus des Heimatvereins Diestedde. Für alle, die die Abendstimmung bei einem gemütlichen Klön und einem Heißgetränk ausgiebig genießen möchten, ist dies der richtige Auftakt für das erste Adventswochenende.
Den Glühweinverkauf legt der Gewerbeverein wieder in die bewährten Hände des DRK. Im Backhaus sorgt darüber hinaus der Heimatverein für Heißgetränke und das leibliche Wohl der Besucher. Ebenfalls wieder dabei ist das „Kiek in“ mit seinem Bratwurststand. Am Sonntag, 2. Dezember, gegen 13.30 Uhr treffen Nikolaus und Ruprecht in ihrer Kutsche wieder vor der Nikolauskirche ein und verteilen ihre Gaben an die Kinder. Auf der Kirchwiese werden sie traditions- und standesgemäß vom Blasorchester Diestedde musikalisch begrüßt. Es folgt die offizielle Begrüßung durch den Veranstaltungsvertreter, den Gewerbeverein Wadersloh sowie einen Vertreter der Gemeinde Wadersloh.  
Die Kutsche wird anschließend wieder Rundfahrten für die Kinder durchführen. 

Budendorf und Café am Sonntag von 13.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Das heimelige Budendorf an der Nikolauskirche ist anschließend bis um 18 Uhr geöffnet. Eine kleine Bühne mit musikalischer Unterhaltung auf den Eingangsstufen zur Kirche, beleuchtete Tannenbäume, dazu der Duft von Reibeplätzchen und Glühwein und zahlreiche Kreative, Vereine und Einrichtungen, die den Tag mit ihrem Angebot und ihrem Engagement bereichern, machen den Reiz des Nikolaus-Sonntags aus.
Der Nikolaus-Kindergarten backt Waffeln und verkauft kleine selbstgemachte Sachen.
Die DRK-Frauen betreiben wieder ihr Café im Pfarrheim während die Herren den Gewerbeverein kräftig beim Getränkeverkauf unterstützen. Selbstverständlich backen die Landfrauen wieder Reibeplätzchen und braten Möpkenbrot. Außerdem sorgt der Diestedder Imbissbetreiber „Kiek in“ für Grillwürstchen und Pommes. Die Aufgabe des Glühwein- und Getränkeverkaufs übernimmt neben dem DRK an diesem Tag auch das Ferienlager Diestedde. Selbst gepressten heißen Apfelsaft, wahlweise mit oder ohne Schuss, und Schmackhaftes frisch aus dem Steinofen, bietet der Heimatverein im gemütlichen Backhaus an. Auch Schwester Wittburg vom Haus Maria Regina bietet Selbstgemachtes und zahlreiche weitere Aussteller präsentieren sich mit warmen Socken, selbst Genähtem und Gefertigtem.

Unterhaltung auf der Bühne

Nach dem traditionellen musikalischen Auftakt durch das Blasorchester Diestedde unterhält Olaf Wittelmann die Besucher mit deutscher Musik und Weihnachtsliedern. Zuvor findet gegen 15 Uhr die Ziehung der drei Gewinner von je 50-Euro-Glückspilzgutscheinen statt, die unter den Teilnehmern des Lichterzauber-Gewinnspiels ausgelobt wurden.

 

Kinderweihnachtsmarkt für Jung und Alt –
Museum Abtei Liesborn 8. und 9. Dezember

Liesborn (wdl). Am zweiten Adventswochenende, am 8. und 9. Dezember, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, findet der Liesborner Kinderweihnachtsmarkt statt. Zu den Höhepunkten des Wochenendes zählen die beiden Kindertheaterstücke, die jeweils um 15 Uhr beginnen. Am Samstag spielt das Echtzeit-Theater aus Münster das Stück „Hänsel & Gretel – zusammen allein unterwegs“ für Kinder ab fünf Jahren.
Am Sonntag um 15 Uhr gastiert das Brille-Theater aus Witten auf dem Kinderweihnachtsmarkt und führt das Stück: „Wie Engel fliegen lernen“ auf. Die Vorstellung eignet sich für Kinder von vier bis elf Jahren. Die Eintrittskarten kosten je zwei Euro und können am Samstag ab 14 Uhr vor Ort erworben werden, solange der Vorrat reicht.
In den vergangenen Jahren zog der Kinderweihnachtsmarkt Tausende von Besuchern an. Eine Vielzahl von Verkaufsständen lädt zum Bummeln ein. Darunter sind gemeinnützige Organisationen sowie kleinere Handwerksbetriebe und Manufakturen, die größtenteils handgearbeitete Produkte anbieten. Verkauft werden Spielsachen, Puppen, Puppenkleider, Kinderbücher, Weihnachtskarten und vieles mehr.  
Im Museum gibt es zahlreiche Angebote zum Basteln und kreativ werden. Kinder können Adventsschmuck gestalten, Kerzen verzieren und viele andere Weihnachtsgeschenke selbst herstellen. Am Bühnenprogramm sind diesem Jahr die Kinder des DRK-Kindergartens „Flohzirkus“ aus Liesborn sowie die Liesborner Tanzflöhe beteiligt.
Bei der Durchführung des Kinderweihnachtsmarktes unterstützen viele ehrenamtliche Kräfte aus Liesborn und Umgebung das Museumsteam.
Gefördert wird der Kinderweihnachtsmarkt von der Volksbank Beckum-Lippstadt und dem Freundeskreis des Museums.

 

zum "online blättern" einfach auf das Titelbild klicken

 

Scroll to top